Expertin

Geschrieben von Tanja

Business

23. Dezember 2020

Manifestieren – ist das alles Hokus Pokus?

 

Wie oft begegnet dir das Wort “manifestieren”? Wie oft siehst du es in irgendwelchen Posts, Ads oder verwendest es selbst?

Ich finde das Thema auf jeden Fall extrem spannend. Was du hierbei beachten musst, erkläre ich dir gleich. Denn Manifestieren beginnt mit einer Entscheidung und ist an keine “Wenn – Dann” Bedingung geknüpft.

Ich manifestiere mir jetzt mal schnell das Geld, damit ich mir das Coaching leisten kann.

3, 6, 9 Monate später hat sich jedoch nichts verändert. Und ehrlich gesprochen, manifestieren sich so manche ins Nirvana – ohne jemals das zu erreichen, was sie sich wünschen.

Das meine ich jetzt gar nicht böse oder abwertend. Es ist nur so, dass MANIFESTIEREN aus einem Mangel heraus und mit „erst wenn, dann Bedingungen“ nicht funktioniert.

+ erst wenn ich das Geld habe, investiere ich in mich

+ erst wenn ich 5 kg abgenommen habe, bin ich glücklich

+ erst wenn ich einen Partner habe, fühle ich mich wertvoll

Ich kenne diese Tretmühle nur zu gut. Und vielleicht hast du auch schon so einiges ausprobiert, aber die Ergebnisse haben dich nicht so recht überzeugt. Das braucht dich jetzt aber nicht runterziehen, denn schau dich um. Die meisten Menschen leben nicht das Business(leben), das sie sich aus tiefstem Herzen wünschen.

Warum? Weil du beim Manifestieren lernen darfst emotional daran zu glauben, dass du haben kannst was du dir wünschst. Und weil das in Wirklichkeit eine Haltung ist –  die genauso in einen Automatismus übergehen darf – wie das Atmen. Als pure Selbstverständlichkeit.

Und zwar nicht vom Kopf her, sondern auf weibliche Art & Weise. Fühlen, erschaffen, empfangen! Auch im Business – nicht alles sind Zahlen, Daten & Fakten. Der Großteil ist fühlen! Aus dem Impuls heraus erschaffen, und dem Impuls sofort folgen. Und das gebe ich auch in meinen Masterclasses weiter. Darauf beruht dein wertvolles Fundament, neben der Strategie und was für dich individuell für dein Businesswachstum wichtig ist.

Denn das Fundament bist immer DU selbst. Was du dir zutraust & erlaubst. Und glaub mir, du bist jetzt schon genug. Gut genug. Du darfst dich entwickeln, du darfst wachsen, du darfst Fehler machen – aber du darfst auch eine Entscheidung treffen. Die Entscheidung für DICH – ohne Bedingungen, ohne „wenn, dann“.

Und hier die drei wesentliche Dinge, die du übers Manifestieren wissen musst:

#1 Du brauchst Klarheit darüber, was du tatsächlich willst.

Du manifestierst nur, was du wirklich willst, wenn du KLARHEIT darüber hast, was du wirklich willst. Sonst manifestierst du dir alles Mögliche, nur nicht was du wirklich willst. Bisschen kompliziert der Satz. Doch mal ehrlich: Ich will mich frei fühlen – ich will finanziell frei sein – ich will meinen Durchbruch. Das ist nett, aber wischi – waschi. Was heißt es denn konkret für dich? Was auch immer du “manifestieren” möchtest, hast du ein klares Bild davon?

Geh‘ von der Oberfläche in die Tiefe.

#2 Du manifestierst nicht aus dem KOPF, sondern aus dem Gefühl.

Hattest du schon mal diese Momente, wo sich alles richtig angefühlt hat? Wo du solch einen Sog verspürt hast, wie auf Wolke 7! Wo du aus tiefstem Herzen gesagt hast: DAS WILL ICH HABEN! Ohne einen Gedanken daran zu verschwenden, ob es möglich oder realistisch ist – ja nicht mal die Frage „WIE soll ich das machen“ ist aufgekommen. Das ist der Zustand, in dem Magie passiert.

#3 Du brauchst eine Strategie, damit du dein Unterbewusstsein klar ausrichtest und dann in die Umsetzung kommst.

Strategie bedeutet, aus dem Zustand des Empfangens & des Ideen kreierens, ins TUN und in die Umsetzung zu kommen.

Ja, es kommt vieles von alleine, aber du darfst und musst auch einen Schritt auf dein Ziel zugehen.

Das heißt, du gehst den ersten Schritt in Richtung Ziel und dann kommt das Ergebnis wieder einen Schritt auf dich zu. Und aus dieser Verbindung heraus lässt sich ein richtig tolles Business(leben) kreieren.

Wie komme ich ins Gefühl?

Wenn du dich jetzt fragst, wie du das schaffen kannst. Weil du viel zu oft im Kopf bist, und deine Gedankenspirale das Ruder übernimmt, dann habe ich heute eine Möglichkeit für dich.

In meinem Bewusstseinstraining “Intuition im Business” geht es genau darum, mehr und mehr ins Fühlen zu kommen. Deiner Intuition zu vertrauen. Deine gläserne Mauer zu durchbrechen, die zwischen dir und deinem Ziel in deinem Business steht. Sodass du mehr Flow & Leichtigkeit in dein Business bringst, ohne ständig an dir als Frau & Unternehmerin zu zweifeln.

Du willst mehr erfahren? Sehr gerne:

 

 

Ich freue mich auf dich.

In diesem Sinne,

TIME2SHINE

xo, Tanja

 

Das könnte Dich auch interessieren…

Bist du schon bereit?

Bist du schon bereit?

Bist du schon bereit? So wie du dich fühlst, so wird es! Ich habe mich lange nicht bereit gefühlt und dachte, ich muss...