Expertin

Geschrieben von Tanja

Business

23. März 2021

Vier Fehler, die du vermeiden darfst, wenn du als Expertin online sichtbar werden willst.


Heute möchte ich mit dir auf vier Fehlerquellen eingehen, die dich davon abhalten können online sichtbar zu werden. 

Überprüfe für dich selbst – ob du gerade auf so eine Fehlerquelle zusteuerst oder ob du in deinem Business gegebenenfalls etwas aufräumen darfst. 

 

Fehler Nummer 1 – Du bist mit einem Bauchladen unterwegs

In diese Falle tappen Expertinnen ganz gern hinein, weil sie als Coach über eine Vielfalt von Methoden verfügen. Mit dieser Vielfalt, mit dieser Schatzkiste, können sie ebenso viele Probleme lösen – und daher ist die Versuchung des Bauchladens groß. 

Von der Konfliktlösung im Team bis hin zur Klärung von Beziehungsdramen oder Stressabbau – Frau Coach kann theoretisch alles lösen. Nur “alles” ist in dem Fall nicht gefragt.

Das hinterlässt schnell den Eindruck – dass es sich um einen Ramschladen handelt. 

Wer für jeden und alles da ist – ist letztendlich für niemanden da.

Gehe einen Schritt zurück. Wähle ein Thema, welches du auch tatsächlich langfristig bedienen möchtest. Keine Sorge, es wird dir hier niemals langweilig, da du hier auch in die Tiefe gehen kannst. Deine Zielgruppe darf wissen, dass sie bei dir als Expertin für bspw. Stress- & Burnoutprävention bestens aufgehoben ist.

Durch die Fokussierung auf eine Thema, kannst du dich als Expertin positionieren und du gibst dadurch deiner Zielgruppe Sicherheit. Sicherheit, bei dir richtig zu sein. Für dich stellt sich dann auch nicht mehr die Frage, welchen Content soll ich produzieren. Worüber spreche ich, schreibe ich – oder welche Angebote soll ich kreieren. 

Gerade als empathische & ambitionierte Coach, die ihr Business voranbringen will, ist der Fokus viel wichtiger, als das Ansprechen der breiten Masse. 

 

Fehler Nummer 2 – Du wechselst andauernd deine Positionierung

Auch das kann ich immer wieder beobachten.

Da baut jemand eine wundervolle Expertise & Sogwirkung zum Thema Selbstliebe auf – und plötzlich – von einem Tag auf den anderen – ist es auf einmal die Expertise für Kundengewinnung. Und das ergibt einen starken Bruch. Denn das Vertrauen, welches aufgebaut wurde, und genau die Menschen anzieht, die sich für das Thema Selbstliebe interessieren, und vielleicht nur 1 Schritt davon entfernt sind zu kaufen, werden vor den Kopf gestoßen.

Die meisten geben zu früh auf, und glauben dass sie falsch positioniert sind. Sie werfen dann alles über einen Haufen, und fangen wieder von vorne an. Dabei hätte gerade der Kunde an die Tür geklopft.

Das bedeutet für dich: Bleib bei deiner Expertise dran. 

Sichtbarkeit & Vertrauen baut sich sukzessive auf. Nur weil Likes, Kommentare oder Reaktionen ausbleiben, heißt es nicht, dass du nicht wahrgenommen wirst. 

Hier darfst du etwas Geduld haben und darauf Vertrauen, dass du auf dem richtigen Weg bist.

 

Fehler Nummer 3 – Du bist dir deiner Wirkung nicht wirklich bewusst

Du bist dir noch nicht im Klaren darüber, wie du wirkst und wie gut du eigentlich bist.

  • Wieviel Expertise strahle ich aus?
  • Welche Wirkung erzeuge ich?
  • Was vermittle ich durch meine Präsenz?

Hier ein Tipp für dich: Selbstwahrnehmung vs. Fremdwahrnehmung.

Bitte doch einfach einmal Kollegen aus deiner Branche oder deine Kundinnen um Feedback. Wie sie dich wahrnehmen, was sie in dir erkennen, was du ihnen vermittelst. Hier kannst du nochmals einige AHA-Momente für dich holen und deine Wirkung aus einer anderen Perspektive sehen.

Wenn du dir im Klaren darüber bist, wie du tatsächlich wirkst und wie viel du schon an Expertise ausstrahlt, musst du dich nicht so oft hinterfragen. 

In der Regel, sind wir selbst die stärkste Kritikerin. Daher lohnt es sich, sich selbst mal aus den Augen anderer zu betrachten.

 

Fehler Nummer 4 – Du hast kein klares System

Bei deinem System geht es um 2 Dinge: 

  1. Deine Sichtbarkeitsstrategie – mit der du Vertrauen aufbaust
  2. Dein Kundenmagnet – mit dem du neue Kunden anziehst

Hast du für dich einen klaren, roten Faden an den du dich selbst hältst? Eine Planung mit welchen Tools und auf welchen Plattformen du mit deiner Expertise regelmäßig präsent bist, um auch potenzielle Kunden anzuziehen.

Ja, dazu gehört einerseits dein Content aber auch eine Strategie, wie du zu neuen Kunden kommst.

Das ganze darf für dich in einfachen Schritten machbar sein, ohne Stunden über Stunden auf Social Media verbringen zu müssen, was dich nur müde macht.

Und du brauchst nicht alle möglichen Plattformen und 10 Strategien gleichzeitig. Hier ist Fokus das um und auf.

Wie so ein klarer Schritte Plan für dich aussehen kann, zeige ich dir in meinem interaktiven Workbook. Hol dir hier einfach den 5 Schritte Plan für ein profitables Coaching Business.

 

Zusammengefasst

Vermeide das Bauchladenprinzip, denn wenn du für alle da sein willst – wirst du für niemanden da sein.

Bleibe deinem Weg treu und gib nicht zu schnell auf.

Werde dir deiner besonderen Wirkung bewusst, und zweifle nicht an dir & deiner Expertise.

Schaffe dir ein klares System und einfache Strukturen, um die Erfolge zu feiern die du verdienst.

Also, it is TIME2SHINE

Das könnte Dich auch interessieren…

Bist du schon bereit?

Bist du schon bereit?

Bist du schon bereit? So wie du dich fühlst, so wird es! Ich habe mich lange nicht bereit gefühlt und dachte, ich muss...