Expertin

Geschrieben von Tanja

Business

24. Oktober 2020

 

Warum Positionierung nicht nur was für große Fische im Business ist!

Welches Unternehmen kommt dir in den Sinn, wenn ich von einem Apfel spreche?

An welchen Slogan denkst du bei DM?

Und welches Gefühl verbindest du mit Harley Davidson?

[Apple, Hier bin ich Mensch – hier kauf ich ein, Freiheit]

Ja klar, das sind doch alles große Unternehmen, die viel Geld haben um in ihr Image und in den Markenaufbau investieren zu können.

Aber ich möchte hier und jetzt gar nicht von Logo, Slogan oder Werbung sprechen. Sondern darüber, was das mit Positionierung zu tun hat, und wie wichtig die Positionierung auch für dich als ambitionierte Solopreneurin ist. Welche einfachen Schritte, zielgerichtet eingesetzt, für deinen smarten Wiedererkennungswert sorgen. Ohne, dass es sich für dich wie die endlose Suche nach dem heiligen Gral gestalten muss.

Dafür möchte ich dir zunächst näher bringen, was ich unter Positionierung verstehe.

 

  1. Positionierung | Position einnehmen: Welche Position will ich einnehmen?

Positionierung beginnt, gerade dann, wenn du Solopreneurin bist, bei dir selbst. Deine Positionierung ist deine Identität. Und deine Identität spiegelt sich in deinen Werten und Standards wider.

 Sei dir im Klaren darüber, welche Werte dir wichtig sind und welche du transportieren möchtest. Werde dir bewusst, welche deine stärksten und unerschütterlichsten Glaubenssätze im Leben/Business sind. Womit soll dich letztendlich deine Zielgruppe in Verbindung bringen?

Mach dir ein paar Gedanken zu diesen Fragen:

  • Wofür will ich stehen?
  • Welche Werte will ich vermitteln?
  • Wovon bin ich aus tiefstem Herzen überzeugt?
  • Was kann mir kein Mensch ausreden bzw. madig reden?

 

  1. Positionierung | Ich bin eine Problemlöserin! Was ist meine Botschaft und für wen genau?

Welches Problem löst du gut und gerne? Auch hier heißt es für dich Position zu beziehen. Was machst du von Herzen gerne?  Nur weil du etwas gut kannst, heißt es noch lange nicht, dass du es gerne machst! Es lohnt sich hier absolut die Zeit zu nehmen, und zu identifizieren was du wirklich gerne tust. Welche Probleme du am liebsten löst und auch für welche Zielgruppe. Je näher du hier am Kern bist, umso leichter fällt es dir dann konsequent deinen Weg zu gehen.

Mach dir ein paar Gedanken zu diesen Fragen:

  • Welches Problem löse ich leidenschaftlich gerne und gut?
  • Wer ist mein absoluter Wunschkunde, mit wem arbeite ich besonders gern?
  • Welchen Nutzen biete ich, was verändert sich durch meine Hilfe für die Zielgruppe?
  • Wenn ich auf einem Schild nur 2 Zeilen Platz hätte, wie würde ich es formulieren, sodass es meine Zielgruppe sofort versteht?

Hier ist ganz wichtig: du musst nicht allen gefallen und auch nicht alle Probleme lösen. Löse ein konkretes Problem mit Hingabe, für die Menschen, die genau dieses Bedürfnis haben. Fang an damit, werde mit jeder Erfahrung besser! Werde zur Expertin.

 

  1. Positionierung | Ich bin einzigartig! Deine Persönlichkeit ist deine Nische

Niemand ist so wie du! Du hast deine ganz eigenen Erfahrungen, Stärken und ganz besondere Fähigkeiten. Eine gewisse Energie, die du ausstrahlst und auch eine bestimmte Art & Weise mit Menschen umzugehen. Werde dir hier bewusst, was dich auszeichnet.  Welche Abenteuer du schon erlebt hast. Was ist deine ganz persönliche Heldinnen-Geschichte?

Überlege dir:

  • Was schätzen andere an mir besonders?
  • Wofür werde ich bewundert?
  • Wie fühlen sich Menschen in meiner Nähe?

Frage hier in deinem Umfeld und bei deinen Kunden aktiv nach, denn meist ist dir selbst dieser persönliche „WOW-Faktor“ nicht bewusst. Du wirst überrascht sein, welche Wirkung du hast.

Wenn du selbstbewusst dazu stehst, kannst du das immer wieder in deiner Sichtbarkeits-Strategie einbringen. In deinen Posts, in deinem Content in deiner Werbung für dich und dein Angebot.

Wenn du deine Sichtbarkeit ausbauen willst, deine Positionierung schärfen möchtest, oder dich gerade fragst wie du am cleversten anfangen sollst, dann nimm am besten an der kommenden 5-tägigen Positionierungs Challenge teil. Diese startet am 02.11.2020.

5 geniale Tage für deine Positionierung mit Sichtbarkeitsboost! Klicke hier, und melde dich zur kostenfreien Challenge an.

Deine Zeit ist jetzt! TIME2SHINE

xo, Tanja

Das könnte Dich auch interessieren…

Bist du schon bereit?

Bist du schon bereit?

Bist du schon bereit? So wie du dich fühlst, so wird es! Ich habe mich lange nicht bereit gefühlt und dachte, ich muss...